GETRIEBE UND ACHSEN

Mechanische Getriebe - bewährt und einfach

Um eine hohe Arbeitsleistung zu erzielen, muss für jede Arbeit ein passender Gang zur Verfügung stehen. Für die T4S-Baugruppe stehen drei Getriebe zur Wahl: ein 8/8-Getriebe (zwei Gruppen), ein 12/12-Getriebe (drei Gruppen) und ein 20/20-Getriebe mit zusätzlicher Kriechganggruppe. Alle Getriebeversionen haben vier synchronisierte Gänge je Gruppe - eine bewährte Lösung für einfache und schnelle Gangwechsel. Die Getriebespreizung erlaubt vielfältige Einsatzmöglichkeiten; dies gilt besonders für das auf Wunsch erhältliche Kriechganggetriebe. Bei Ausstattung mit einer Kriechganggruppe sind Geschwindigkeiten bis 0,14 km/h möglich.


Mehr anzeigen

Zwei Ganggruppen

Die 8/8-Einstiegsversion bietet ein hohes Maß an Flexibilität und stellt die ideale Lösung für kleine Ackerbaubetriebe und Milchviehbetriebe dar. Das Getriebe umfasst zwei Gruppen mit jeweils vier Gängen. Zum Wechseln der Fahrtrichtung müssen die Wendeschaltung an der Lenksäule und das Kupplungspedal betätigt werden.


Mehr anzeigen

Drei Ganggruppen, zwölf Arbeitsgeschwindigkeiten

Für Arbeiten, die eine größere Gangzahl erfordern, wird das 12/12-Getriebe angeboten.  Es hat eine herkömmliche H-Schaltung und besitzt drei Gruppen mit jeweils vier Gängen. Zusätzlich ist auf Wunsch ein 20/20-Kriechganggetriebe mit insgesamt acht Kriechgängen in der unteren und mittleren Ganggruppe erhältlich.


Mehr anzeigen

Wendeschaltung - ideal für Laderarbeiten

Die T4S-Modelle werden mit einer hydraulisch betätigten Wendeschaltung angeboten; der zugehörige Schalthebel befindet sich an der Lenksäule. Die hydraulische Wendeschaltung erhöht die Produktivität bei Frontladerarbeiten und häufigen Wendemanövern.


Mehr anzeigen

Hinterradantrieb für hohe Wendigkeit

Die T4S-Traktoren mit Hinterradantrieb haben einen Wenderadius von 3,65 m. Ideal für die Arbeit unter beengten Platzverhältnissen und für leichtere Heu-/ Futtererntearbeiten oder Hofarbeiten.


Mehr anzeigen

Allradantrieb für hohe Zugkraft

Die Allradmodelle haben einen Wenderadius (ungebremst) von lediglich 4,7 m. Bei Ausstattung mit einem Selbstsperrdifferenzial an der Vorderachse verfügen die T4S-Traktoren nach Bedarf über eine hohe Zugkraft oder eine hohe Wendigkeit. Eine mechanisch betätigte Hinterachs- Differenzialsperre gehört zur Serienausstattung.


Mehr anzeigen

Umfangreiches Reifenangebot

Der T4S kann mit der passenden Bereifung für Ihre individuellen Anforderungen ausgestattet werden. Es steht eine breite Palette von Reifen für die verschiedensten Einsatzbereiche - vom Ackerbaubetrieb über Milchviehbetriebe bis hin zu Spezialbetrieben - zur Verfügung.


Mehr anzeigen

Bewegliche Vorderradkotflügel

Die für die Allradmodelle erhältlichen beweglichen Vorderradkotflügel ermöglichen einen maximalen Lenkwinkel. Ein Federmechanismus verhindert einen Kontakt der Kotflügel mit dem Traktorchassis und lässt zugleich einem maximalen Lenkeinschlag zu.


Mehr anzeigen
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture a brand of CNH Industrial ©
nach oben